Yamaha AG03 & AG06 – DAS Gerät für… alles?

Fazit

Mit dem AG03 und dem AG06 hat Yamaha wirklich interessante Geräte auf den Markt gebracht, die für jeden, egal ob Musikschaffender, Streamer, Youtuber oder Podcaster, einen Blick wert sein dürften. Insbesondere das AG03 dürfte durch seine Einfachheit einen großen Markt bedienen. Wer im Wesentlichen seine Stimme aufnehmen oder streamen und zuvor etwas aufpeppen möchte, ist mit diesem Gerät definitiv richtig beraten. Auch wer gelegentlich seine Gitarre oder seinen Bass aufnehmen möchte, ist hier an der richtigen Adresse. Allerdings ist die Amp-Simulation nicht wirklich zu gebrauchen.

Das AG06 ist für die interessant, die  mehrere Stereo-Kanäle mit aufnehmen oder streamen wollen. Es ist schade, dass es sich auch hierbei nur um ein Stereo-Interface handelt.

Es bleibt allerdings bei beiden Geräten verschenktes Potenzial, was die Effektauswahl angeht. Ihr habt für zwei Kanäle seperat Einstellbare Equalizer, Kompressoren und einen Hall, der geteilt wird. Trotzdem wird angesichts des Preises der beiden Geräte von 119, respektive 149 eine Qualität geboten, die bisher seines gleichen sucht.

Das AG03 findet ihr hier: http://amzn.to/1WohY9S

Das AG06 findet ihr hier: http://amzn.to/1GBoQyO

Latest Comments

  1. Avatar mfg 16. November 2016
    • Avatar Obli 17. November 2016